Mein Hobby = Mein Beruf

Hallo da draußen!

Mensch, schon wieder ist eine Woche ins Land gezogen, ohne das ich was geschrieben habe. Und das alles nur, weil ich gerade versuche, mein Hobby zu meinem Beruf zu machen. Ich hatte ja schon kurz angedeutet, dass ich jetzt  mehr über mein Hobby schreiben möchte und deshalb werde ich das Geheimnis jetzt lüften:

Ich bastel Grußkarten, Geschenkverpackungen und vieles mehr mit Stampin Up!

Wie ich dazu gekommen bin? Ganz doofe Geschichte, denn eigentlich habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, wie ich meine Rezeptesammlung verschönern kann. Durch Zufall bin ich dann auf einem Blog gelandet, wo einfach nur traumhaft schöne Grußkarten zu sehen waren und erfuhr so von der Firma Stampin Up. Also habe ich mich gleich nach einer Demonstratorin (selbstständige Verkäuferin) umgeschaut und einen Workshop gebucht. Ich war so begeistert von den Produkten, dass ich anfing, mir eine Wunschliste der tollsten Produkte zu erstellen und stellte fest, dass ich den Katalog einfach abschrieb! Mir wurde also schnell bewusst, dass mich die Sucht gepackt hatte, und entschied mich nach einigen Überlegungen dazu, selbst Demonstratorin zu werden, um anfangs nur mein Hobby zu finanzieren. Mittlerweile will ich aber mehr und hoffe ganz bald viele Workshops und Stempelpartys organisieren zu können. Und ganz ehrlich, wer nur ein bisschen Spaß am Basteln hat und die Produkte kennenlernt, der muss einfach infiziert sein. Aber zu den Produkten später mehr. Jetzt erst mal alles auf Anfang!

Am Montag den 4.März war es also so weit und ich schrieb mich als Demo ein. Ich wusste genau, was in meine Startbestellung sollte und war total aufgeregt, als am Donnerstag endlich die Mitteilung kam, das mein Paket voraussichtlich Freitag bei mir eintrudelt.

 

 

So stand es dann auch Freitag im Flur und ich konnte es förmlich rufen hören, aber die Pflichten gingen vor und so brachte ich dann erst mal meine beiden Süßen ins Bett, um mich dann ganz dem Vergnügen zu widmen!

 

 

Alles möchte ich Euch jetzt nicht aufzählen, aber vielleicht mal kurz die wichtigsten Sachen, neben Katalogen und Infomaterial:

  • Stempelkissen
  • Papier
  • Stempelsets
  • Papierschneider
  • Color Coach
  • u.v.m.

Natürlich musste ich mich gleich daran setzen und einfach ein bisschen was werkeln, aber ganz zufrieden bin ich nicht. Dennoch werde ich es Euch zeigen, denn auch Ihr sollt meine Fortschritte mit erleben, die schon bei meinem zweiten Projekt deutlich zu erkennen sind. Das gibt es aber in einem separaten Beitrag zu sehen! Hier jetzt erst mal mein erstes eigenes Werk:

Wie gesagt, es ist  nicht perfekt, aber das Schöne ist, dass sich schon anhand dieser Karte wieder neue Wege auftun und man überlegt, wie das nächste Projekt aussehen könnte. Auch im Internet findet man haufenweise Anregungen, die man dann zu seinen Vorstellungen verändert, denn nicht immer hat man das passende Stempelset oder die passenden Farben zur Hand!
Was mich einfach an Stampin Up fasziniert ist, dass hier alles aufeinander abgestimmt ist. Hier passt alles zusammen, ob Stempelkissenfarben zum Papier oder die Stempel zu den passenden Stanzen. Dies erleichtert das Arbeiten ungemein und ermöglicht es sogar einem Anfänger ein Meisterstück zu entwickeln. Wer also von Euch Stampin Up noch nicht kennt und Spaß am Basteln, Stempeln und Co. hat, der sollte sich unbedingt mal die Kataloge anschauen. Überzeugt Euch selbst von den tollen Farben und vo rallem den verspielten Kleinigkeiten, die eine Karte oder Verpackung erst so einzigartig machen.

Nutzt noch die letzte Gelegenheit und schließt Euch meiner Sammelbestellung am 20.03.2013 an, denn nur noch bis zum 22.03. gilt die Aktion “Sale-A-Bration”. Hier darf man sich für jede EUR 60,- Einkaufswert ein Produkt aus dem Flyer aussuchen. Es sind wirklich schöne Sachen dabei, überzeugt Euch gleich selbst. Den Flyer findet Ihr in meiner Sidebar. Ab einem Einkaufswert von EUR 60,- erlasse ich Euch auch die Versandkosten, also Ihr merkt, es lohnt sich! Wenn Ihr mitbestellen möchtet, dann schickt mir doch bitte kurz eine E-Mail an mail@kanikra.de und teilt mir die Bestellnummer sowie den Artikelnamen mit. Kommt Ihr in den Genuss der Sale-A-Bration-Produkte, dann teilt mir auch hier die Artikelnummern und Namen mit. Bevor ich die Bestellung abschicken kann, muss das Geld natürlich auf meinem Konto sein und deshalb schicke ich Euch meine Kontodaten direkt nach Erhalt Eures Bestellwunsches zu.

So ich denke das waren jetzt erst mal genug Informationen. Will ja hier auch keinen gleich überfordern. Werde jetzt nach und nach auch meinen Blog umstellen und natürlich meine ganzen Werke zeigen, also seid gespannt! So viel kann ich schon verraten: Das zweite Päckchen mit supervielen schönen Stempeln und Farben ist schon auf dem Weg zu mir, und dann gibt es tolle Sachen zu sehen. Hab schon viele Ideen im Kopf, die darauf warten umgesetzt zu werden!

Bin gespannt, ob sich hier Bastelfreunde finden, und mache mich jetzt daran, weitere Bestellungen zu bearbeiten und Kreativ zu sein!

Euch noch einen schönen Abend und bis bald.

Eure
Kanikra