Weihnachtskarten-Part 3!

Weihnachten-Ornament-Keepsa

Heute zeige ich Euch dann die vorerst letzte Weihnachtskarte! Diese ist eigentlich nur noch entstanden, weil ich leider kein Flüsterweiß mehr hatte, um mehr von meinen Lieblingsweihnachtskarten(Klick) zu fertigen. Da ich aber noch dem ein oder anderem ein schönes Weihnachtsfest wünschen wollte, habe ich diese einfach noch schnell hinterher geschoben. Wer mich kennt weiß, das mal eben schnell nicht möglich ist, denn leider lasse ich mich nur zu schnell von allem Möglichen ablenken und immer wieder fallen mir Dinge ein, die unbedingt JETZT sein müssen. Na ja egal, ich hab Sie ja fertig bekommenZwinkerndes Smiley

Die Weihnachtskugel aus dem Set “Ornament Keepsakes” habe ich hier mit Espresso embossed und mit den passenden Framelits ausgestanzt. Wer sich jetzt wundert oder dieses Set verzweifelt im Katalog sucht, der wird leider enttäuscht, denn dieses Set steht auf der “Carry Over” Liste. Diese Liste ist entstanden, da es seit diesem Jahr extra Saison Kataloge gibt, und die Weihnachtssets nicht mehr im Hauptkatalog zu finden sind. Wer also noch nicht genug von Weihnachten hat, kann dieses Set gerne bei mir bestellen. Die Liste findet Ihr übrigens hier(klick).

Jetzt zeige ich Euch noch mal ein paar Details dieser Karte:

Weihnachten-Ornament-Keeps3

Den Gruß habe ich auch mit Espresso embossed und auch dieses Set “Wunderbare Weihnachtsgrüße” findet Ihr auf der “Carry Over”-Liste. Dieses Set hat in meinen Augen die schönsten Weihnachtsgrüße und ist einfach zeitlos, also auch perfekt für nächstes JahrZwinkerndes Smiley

Außerdem habe ich den Chili-Rand noch geprickt, was ich irgendwie viel zu selten nutze und das obwohl es so schöne Akzente setzt. Wer jetzt noch nie was von “Pricken” gehört hat: Das ist die Kunst mit einer Nadel Löcher in Papier zu Stanzen!

Natürlich durfte auch bei dieser Karte das Inken nicht fehlen und verleiht der Karte ein bisschen was rustikales und altes, was zu Weihnachten ja einfach mit dazu gehört.

Hier seht Ihr noch eine zweite Variante, bei der ich einfach den Gruß ausgetauscht und die Kugel in Chili embossed habe:

Weihnachten-Ornament-Keepsa

Mehr Weihnachtskarten habe ich dieses Jahr leider nicht geschafft, aber morgen zeige ich Euch noch eine kleine Idee, die ich zu unserem Weihnachts-Teamtreffen gewerkelt habe. Außerdem zeige ich Euch dann auch was ich schönes von meiner Team-Mama Susanne bekommen habe und welche Karten mir der Weihnachtsmann ins Haus geschickt hat! Lasst Euch überraschenZwinkerndes Smiley

Signatur

Comments

  1. Heike Meyer says:

    Hallo Kathrin,
    diese beiden Karte sind so klasse! Ich glaub, ich mag deinen Stil… Obwohl mir die mit dem roten Ornament noch einen Ticks besser gefällt.
    Liebe Grüße und weiter so,
    Heike

    • kanikra says:

      Hey Heike,

      das freut mich wirklich sehr! Ich kann mich auch immer nicht entscheiden, welche mir besser gefällt und muss gestehen, dass ändert sich täglich*lach

      Vor allem freut mich, dass du mich mal auf meinem kleinen Blog besucht hast!!! Hoffe ich treffe Dich hier öfter mal an, dass würde mich sehr freuen!!!

  2. Echt eine total schöne Karte! Schade, dass ich erst heute zum ersten Mal auf deine Seite gestoßen bin, sonst hätten meine Liebsten dieses Jahr endlich mal schönere Karten bekommen. Aber es gibt auch zum Glück auch 2014 wieder ein Weihnachtsfest.

  3. Ich habe gerade mit großen Augen alle drei Weihnachtskarten bewundert. Die sind echt schön geworden! Darf ich fragen, wie groß der Arbeits- und Materialaufwand zum Erstellen einer Weihnachtskarte gewesen ist?

    • kanikra says:

      Hallo Oliver!

      Das kommt immer ganz drauf an! Aber generell kann ich sagen, dass der Arbeitsaufwand oft größer ist, als der Materialaufwand!!!

      Lg Kathrin

Speak Your Mind

*