Hochzeitstorte aus Papier–Schade das man die nicht Essen kann!

Hochzeitstorte-aus-PapierHeute möchte ich Euch mal wieder ein Projekt zeigen, welches durch viele kleine Details zu einem absoluten Favoriten von mir geworden ist! Eine liebe Freundin brauchte ein Geschenk für eine Hochzeit, bei der sich mehrere Pärchen beteiligen sollten und was eignet sich da besser, als diese Hochzeitstorte. Sie besteht aus 36 einzelnen Tortenstücken, die ich nach einer Schablone einzeln angefertigt habe. Für den zweiten und dritten Stock habe ich einfach die Vorlage verkleinert, sodass ich die richtigen Maße erhalten habe. Jedes einzelne Tortenstück ist zu öffnen und somit leicht mit Geld oder Süßem zu befüllen.

Jetzt zeige ich Euch aber erst einmal noch ein paar Bilder:

Hochzeitstorte-aus-Papier2

Die Torte schmücken 18 kleine selbstgefertigte Rosen, die dank der Wellenkreisstanze ganz leicht herzustellen sind:

Hochzeitstorte-aus-Papier3

Leider habe ich mal wieder vergessen ein Bild vom Inneren der Blume zu machen, den dort versteckt sich eine kleine PerleZwinkerndes Smiley

Neben den Rosen habe ich einfach kleine Wellenkreise mit typischen Sprüchen und Wörtern passend zur Hochzeit ausgestanzt:

Hochzeitstorte-aus-Papier4

Diese erhält man, wenn man das Brautkleid aus dem Stempelset “Zum schönsten Tag im Leben” stempelt und dann einfach ausstanzt.

Das Herz auf der Torte zeigt ein Foto des Brautpaares und ist gleichzeitig die Karte, die von Innen so aussieht:

Hochzeitstorte-aus-Papier5

Auch hier wieder mein Lieblingsspruch!!!!

Ich hoffe das die Torte gefallen hat und wünsche Kathleen und Kai auch auf diesem Wege alles alles Gute für die Zukunft!

Euch wünsche ich jetzt noch ein schönes Restwochenende und bis bald!

Signatur

 

 

Verwendete Materialien:

Papier: Flüsterweiß, Glutrot, Olivgrün, Anthrazitgrau
Stempelfarben und Marker: Anthrazitgrau, Glutrot,
Stempelsets: Zum schönsten Tag im Leben, Confetti
Stanzen: Framelits Herz Kollektion, Wellenoval, Großes Oval, Kleines Herz, 1 ¾ Wellenkreis, Sizzlits Zarter Zweig, 7/8 Wellenkreis, Bigz L Druckbuchstaben,
Sonstiges: Weißes Organzaband, Perlenschmuck, Taftgeschenkband in Glutrot

Comments

  1. Klasse Idee und das schöne dabei ist das keine Pfunde auf den Hüften kommen und man nach einer Weile immer noch eine schöne Erinnerung an diesen Tag hat nur wird man auch nach einiger Zeit ein Staubfänger mehr Zuhause haben.

  2. An sich sieht es total einfach aus, ist es denn so?, aber auf die Idee muss man erst einmal kommen.

    Man kann solche Torten später mit nach Hause nehmen, man muss ja die Torte nicht immer aufessen und deswegen schade finden ;)

    • Also schwierig fand ich es nicht, aber sehr langwierig, da ich alles per Hand vorgezeichnet und dann ausgeschnitten habe! Hab halt leider keine Schneidemaschine oder so!

  3. Toller Beitrag, auch wenn ich gern das Bild von der Perle im inneren der Rose gehabt hätte :(
    Freue mich immer wieder über deine tollen Bastelein und habe echt Respekt davor! :)

    Gruß Harald

    • Hey Harald!
      Beim nächsten Mal, wenn ich eine Rose mit einer Perle mache, dann werde ich extra ein Foto für Dich machen;)

      Lg Kathrin

  4. Ich finde das eine sehr schöne Idee und vielleicht auch für andere Anlässe zu verwenden.
    ganz liebe Grüßen zahnfeee

  5. Eine echt coole Idee! :D Von der Torte hat man dann auch noch nach Jahren eine schöne Erinnerung! :)

  6. Toll gemacht, die Torte – einstöckig – hab ich Emily schon mal zum Geburtstag gemacht, immer wieder eine schöne Idee :)

    • kanikra says:

      Dank Dir;) Ja die kann man echt zu vielen Anlässen lachen, und wenn man die mit mehreren Stockwerken macht, und jedem Gast zum Abschied ein Stück als Erinnerung überreicht, finde ich auch ne schöne Idee;)

Speak Your Mind

*