Anleitung für meine Eisenbahnbox!

Explosion-Box-mit-fahrende1Endlich komme ich dazu Euch zu zeigen, wie auch Ihr Euch eine kleine Eisenbahnbox werkeln könnt. Ich hoffe nur, dass ich nix vergesse und Ihr durch die riesige Anleitung durchsteigt, denn das wird echt vielZwinkerndes Smiley Aus diesem Grund, werde ich die Anleitung wie folgt unterteilen und hoffe das hilft Euch:

1. Eisenbahn
2. Box Außenteil
3. Box Innenteil
4. Deckel

Denke sonst wird es vielleicht zu unübersichtlich! Sollten Fragen auftreten, oder entdeckt Ihr Fehler, dann schreibt mir einfach über das Kontaktformular, oder hinterlasst einfach einen Kommentar! Ich werde mich dann so schnell wie möglich drum kümmern.

So und jetzt schärft Eure Scheren, falzt das Papier und färbt Eure Stempel, denn jetzt geht es endlich losZwinkerndes Smiley

1. Eisenbahn

Für die Eisenbahnen braucht Ihr zu erst zwei 5,9 x 5,7cm große Stücke Papier in Marineblau. Aus diesen schneidet Ihr ein 3×3 cm großes Stück raus und rundet die Ecken vom etwas breiterem Teil (2,9cm)ab. Wenn Ihr das fertig habt, dann könnt Ihr Euch noch folgende Dinge bereit legen:

– 4x Klammern, die die Räder halten
– 4x die großen Kreise der Eule, oder die Kreise der Itty Bitty Formen in CURRYGELB
– 4x 7/8 Wellenkreise in TERRAKOTTA
– 4x 1” Kreise in CURRYGELB
– 2x kleine Punkte der Eule, für die Griffe in CURRYGELB
– 2x 2x2cm große Vierecke in CURRYGELB
– 2x 1,5×1,5cm große Vierecke in TERRAKOTTA
– 2x kleine Dreicke für den Schornstein in CURRYGELB
– 4x 2,9×0,5cm Streifen in Currygelb
– und 1x für das Innenteil, um beide Eisenbahnen zu verbinden, 16×4,5cm in MARINEBLAU

Sollte dann so oder ähnlich auf Eurem Tisch aussehen:

Anleitung-Eisenbahnbox-Eise

Die Teile habe ich dann alle noch in der jeweiligen Farbe geinkt, damit die Eisenbahn ein bisschen schicker aussiehtZwinkerndes Smiley Wenn es an das zusammensetzen geht, dann denkt bitte daran, dass Ihr Euch die Eisenbahnen wie folgt hinlegt:

Anleitung-Eisenbahnbox-Eis2

Jetzt braucht Ihr nur noch das Mittelteil wie folgt falzen und zwischen die Eisenbahn kleben:

– lange Seite: 5, 7,5, 12,5 und 15cm
– kurze Seite: 1 und 3,5

Dann sieht das ganze so aus:

Anleitung-Eisenbahnbox-Eis3

Wie Ihr diese nun zum Fahren bringt, zeige ich Euch in Teil 3!

2. Box Außenteil

Für die Box braucht Ihr ein 21 x 21 cm großes Papier in Marineblau. Dieses falzt Ihr von allen Seiten bei 7cm und schneidet dann anschließend alle vier Ecken raus! Zum Verschönern habe ich dann noch 4 Stücke á 6,5 x 6,5 cm Currygelb genommen und diese dann mit dem Distress Dots embossed:

Anleitung-Eisenbahnbox-Auss

Diese klebt Ihr dann nur noch auf die Außenseiten und verschönert sie nach Eurem Geschmack!


3. Box Innenteil

Jetzt geht es an das Innere und das sieht schwieriger aus, als es ist, wenn man weiß was man tutZwinkerndes Smiley

Zuerst kümmern wir uns um das obere und untere Quadrat:

Anleitung-Eisenbahnbox-Inne

Für das untere braucht Ihr nur ein 6,5 x 6,5 cm große Stück Currygelb und darauf klebt Ihr dann ein 6 x 6 cm großes Stück Flüsterweiß. Dieses habe ich dann noch mit dem Blatt aus dem Stempelset “Frühlingsgefühle” bestempelt, welches es aber leider nur während der letzten SAB gab.

Auf dem oberen Quadrat habe ich einen kleinen Umschlag geklebt und diesen macht Ihr Euch ganz einfach mit einem 4” x 4” (ca. 10,2 x 10,2 cm) großem Stück Terrakotta nach.

Anleitung-Eisenbahnbox-Umsc

Gefalzt habe ich diesen mit dem Simply Scored Falzbrett bei 1 7/8” ( ca. 4,8cm) von allen Seiten. Sorry, aber Umschläge mache ich grundsätzlich mit Inch, finde ich einfacher! Wer damit nicht zurecht kommt, der kann gerne meine Inch-Torte zur Hilfe ziehenZwinkerndes Smiley

Wie ihr zu jeder Kartengröße Umschläge macht, habe ich Euch hier ja schon mal gezeigt!

Wenn Ihr den Umschlag fertig habt, dann klebt Ihr Ihn nur noch oben auf das Quadrat, verziert Ihn wie Ihr mögt und wir brauchen uns nur noch um die Schienen zu kümmern!

Für die Schienen braucht Ihr folgende Materialien:

– 3x 6,5 x 6,5cm CURRYGELB
– 6x 0,3 x 6 cm TERRAKOTTA für die Längsstreifen
– und 8x 0,6 x 4,5cm TERRAKOTTA für die Querbalken (diese habe ich noch mit dem Woodgrainstempel bearbeitet und nach dem Aufkleben mit dem Terrakotta Marker kleine Nägel gemalt)

Vorgehen solltet Ihr dann so:

Anleitung-Eisenbahnbox-Schi

Die beiden äußeren Schienen haben jeweils 3 Querbalken und die Mittlere, auf der ja die Eisenbahn am Anfang steht, hat nur 2 Querbalken. Natürlich könnt Ihr das machen wie Ihr wolltZwinkerndes Smiley

Die beiden äußeren Schienen müssen noch so beschnitten werden, das ein 1cm breiter Klarsichtstreifen durchgleiten kann, damit wir die Eisenbahn fahren lassen können. Dies geht ganz einfach, indem Ihr ein Lineal an die Außenseite anbringt und von der Mitte jeweils einen halben cm nach rechts und nach links geht, dann habt ihr einen mittigen 1cm breiten Ausschnitt geschnitten! Oder noch einfacher: Schnitt von 2,7 bis 3,7cm Zwinkerndes Smiley

Anleitung-Eisenbahnbox-Sch2

Die Schienen klebt ihr jetzt mit Dimensionals auf der Box so fest, dass es dann anschließend so aussieht (Sorry, an das Foto hatte ich nicht mehr gedacht, deshalb ist die Eisenbahn etwas im WegZwinkerndes Smiley):

Anleitung-Eisenbahnbox-Sch3

Dann schneidet Ihr Euch von einer Klarsichtfolie einen 1cm breiten Streifen ab und schneidet das weiße ab! Falls der Streifen noch zusammen hängt, dann trennt diesen durch und fädelt Ihn unter den Schienen hindurch und führt Ihn oben auf der Mitte zusammen! Wenn Ihr Ihn dort zusammen klebt, dann könnt Ihr die Eisenbahn direkt auf den Klebestreifen kleben und man sieht diesen später nichtZwinkerndes Smiley Zum Zusammenkleben benutzt bitte Sticky Tape oder auch Selbstklebestreifen,genannt, denn das hält am besten!

Jetzt klebt also die Eisenbahn schon mal auf der Klarsichtfolie! Um diese jetzt fahren zu lassen, brauchen wir am Rand ein Stück Papier, welches wir ziehen können. Dieses sollte auch 1cm breit sein und ca. 6,7cm lang. Falls Ihr dieses Stück auch bestempeln wollt, dann tut dies vorher, denn anschließend wird es etwas fummelig! Auch das Loch für die Öse und die Öse selber habe ich schon vorher gemacht.

Diesen müsst Ihr jetzt so an der Klebefolie anbringen, dass die Eisenbahn bei ausgezogenem Papier auf den linken Schienen steht. Um das hinzubekommen, habe ich ganz einfach die Eisenbahn auf die Mittelposition geschoben und dann mit einem Bleistift am linken Schienenrand der rechten Schiene, oh oh, jetzt verwirre ich Euch glaube ich, (deshalb habe ich schnell ein Foto gemachtZwinkerndes Smiley ), eine Markierung gezogen!

Anleitung-Eisenbahnbox-Sch4

Diese soll euch als Begrenzung dienen, sodass Ihr wisst, dass Ihr nicht weiter mit dem Streifen Papier dürft, denn sonst blitzt es später raus!!! Schiebt jetzt die Eisenbahn soweit nach links rüber, bis die Markierung auftaucht und klebt jetzt das Papier von unten direkt an die Markierung und schiebt das Papier mitsamt der Eisenbahn wieder Richtung Mitte! Wenn Ihr jetzt an dem Papier zieht, dann sollte sich die Eisenbahn nach links bewegen!

Damit man das Papier besser ziehen kann, habe ich am Rand noch eine Öse befestigt und dadurch ein Band gezogen, denn so macht man sich das Papier nicht so schnell kaputt! Vor allem, wenn alle einmal daran ziehen wollenZwinkerndes Smiley

Ich hoffe, dass ihr diesen Teil jetzt verstanden habt, falls aber noch irgend etwas unklar ist, dann traut Euch ruhig zu fragen, selbst wenn Ihr denkt, dass wäre eine doofe Frage, oder so! Keine Angst, ich werde versuchen Euch zu helfen und vielleicht kann ich Euch dann noch andere Hilfestellungen geben!

Jetzt fehlt ja nur noch der Deckel und Eure eigenen Verschönerungen und die Box kann auf die Reise gehenZwinkerndes Smiley

4. Deckel

Für den Deckel benötigt Ihr folgende Materialien:

Anleitung-Eisenbahnbox-Deck

– 1x 12 x 12cm MARINEBLAU
– 4x 6,5 x 2cm CURRYGELB
– 1x 6,5 x 6,5cm CURRYGELB
– und ca. 50cm Schleifenband in MARINEBLAU

Das marineblaue Papier wird von jeder Seite bei 2,5 gefalzt und dann auf beiden gegenüberliegenden Seiten eingeschnitten. Ich hoffe man kann das auf dem Bild deutlich erkennen.

Anleitung-Eisenbahnbox-Dec2

 

Dann nur noch die Seiten mit Sticky Tape ankleben und den Deckel verschönern:

Anleitung-Eisenbahnbox-Dec3

Jetzt einfach den Deckel raufsetzen und tatata…..

Explosion-Box-mit-fahrender

…Eure Box ist fertig!!!

Ich hoffe jetzt ganz stark, dass diese Anleitung Euch nicht zu arg verwirrt hat und würde mich wirklich riesig freuen, wenn Ihr mir Eure Varianten zeigt! Hinterlasst mir einfach einen Link zu Eurem Bericht da und ich komme Euch selbstverständlich besuchen! Bin schon gespannt, welche Farbvarianten Ihr benutzt, oder ob Ihr Sie genauso macht wie ichZwinkerndes Smiley

Jetzt viel Spaß beim Basteln und vielleicht lernen wir uns ja ganz bald mal persönlich kennen, darüber würde ich mich sehr freuen!

Signatur

 

 

Ps.: Wer sich wundert, warum mal Werner und mal Ilse und Jürgen auf der Box steht, dem muss ich sagen, dass ich diese Anleitung während eines Auftrages gemacht habe. Hoffe das stört Euch nicht all zu sehrZwinkerndes Smiley

Comments

  1. Janine says:

    Hallo
    Das ist eine wirklich tolle Anleitung. Herzlichen Dank dafür! Kleine Anfänger-Frage: Du hast geschrieben, dass du die Eisenbahnteile geinkt hast. Bin leider erst kürzlich auf Stampin`Up aufmerksam geworden und bin noch völlig unerfahren. Was meinst du damit?
    Liebe Grüsse
    Janine

    • kanikra says:

      Huhu Janine:)

      Etwas spät, aber wenigstens nicht ganz vergessen! Also inken nennt man es, wenn man etwas Farbe auf einen Schwamm macht, und diesen dann an den Rändern entlang führt. Man färbt also den Rand etwas dunkler ein:) Mit der selben Farbe am besten, oder aber auch mit einem Braunton, um dem ganzen etwas”altes” zu verleihen;)

      Hoffe du liest die Antwort noch!

      Lg Kathrin

  2. Vielen Dank für die tolle Anleitung, die ich im zweiten Anlauf mit einem Kinderwagen gebastelt habe.
    http://stempel-trifft-papier.blogspot.de/2014/08/explosionbox-zur-geburt.html
    Deinen Beitrag und die Anleitung habe ich verlinkt. Viele Grüße Beate

  3. Boah Kathrin, die Anleitung ist genau wie deine Box klasse geworden!!!!

    Vielen, vielen Dank dafür. Werde sie, wenn das Wetter schlechter ist auch mal nachwerkeln. Da mein Bastelreich unter dem Dach liegt, kann man es dort zur Zeit nicht aushalten ;)

    Herzliche Grüße
    Angela

    • kanikra says:

      Sehr gerne Angela! Bei uns stand heute auch ganz schön die Luft im Haus, aber ich hoffe wir bekommen bald einen Pavillon im Garten, dann wird es luftiger!!!!

  4. hab sie gerade entdeckt, die Anleitung ist so toll geschrieben, da kann ja nichts schiefgehen beim Nachwerkeln. Lieben Dank an dich Kathrin, für die viele Arbeit und Zeit, die du für uns “Habenwoller”
    investiert hast. Ich setze mich nachher gleich mal an meinen Basteltisch und starte den Nachbau.
    LG
    Tina

  5. Super schön geworden! Sieht aber auch nach ganz schön viel Zeitaufwand aus.

    Liebe Grüße

    • kanikra says:

      Es geht! Für mal eben zwischendurch sicherlich nichts, aber wenn man sich alles zurecht legt, dann geht es schnell!!!;)

Speak Your Mind

*