Traurige Ueberraschungspost!

Traurige-UeberraschungspostManchmal liegen Freud und Leid doch echt nah bei einander! Aus diesem Grund habe ich mich mal daran gemacht und dieses kleine Päckchen gepackt. Gut, es ist nicht viel, aber es sollte ja auch einfach zeigen, das ich an Sie denke! Ihre Tochter hatte vor kurzem Geburtstag und da habe ich eine Kleinigkeit besorgt und es in die Tetraeder Verpackung gesteckt. Eigentlich sollte es zum Wochenende schon raus sein, aber nachdem ich erfahren habe, das jemand aus der Familie verstorben war, musste ich unbedingt eine Trauerkarte schreiben!

Tja, aber die sollte, natürlich wie alles, auch selbstgemacht sein und da stand ich mit meinem Latein am Ende! Also ganz ehrlich, dass ist gar nicht so einfach, aber ich wusste Gott sei dank genau, was sie beinhalten sollte. Mehr hierzu erfahrt Ihr bald in einem separaten Beitrag, wo ich Euch die Karte dann auch ausführlich zeigen werde!

Nachdem die dann endlich fertig war, habe ich noch schnell für die ganze Familie ein paar süße Tüten gepackt und eine kleine Dankeskarte mit reingesteckt, denn die liebe Nasch hat einfach schon so viel für mich getan, ohne das ich bis jetzt mal richtig “Danke” gesagt habe!

Liebe Nadine,
Ich hoffe mein Päckchen hat Dich ein bisschen freudig überrascht, auch wenn der Anlass ein eher trauriger ist! Hab viel an Dich gedacht, und wünsche Dir viel Kraft für die nächste Zeit!

So, und allen anderen zeige ich in den nächsten Tagen noch die Dankeskarte und die Trauerkarte, die nicht nur einfach eine Karte ist! Lasst Euch überraschen;)

Eure Kanikra

Speak Your Mind

*