Mit Inch arbeiten – meine Inch-Torte!

Inch-Torte1

Ich muss ja gestehen, dass auch ich am Anfang Probleme hatte, mit Inch klar zu kommen. “ Boah, was war denn jetzt noch mal 3 3/8 Inch?” und “Was sollen diese ganzen Striche den da, das sind ja viel zu viele und dann auch noch unterschiedlich lang!”, so oder ähnlich klang das in meinem Kopf! Es musste doch eine Möglichkeit geben, sich das irgendwie zu merken, hmmmmmm…..

Schlussendlich habe ich mich dann einfach ein bisschen damit beschäftigt und angefangen mir bei einem Inch eine Torte vorzustellen. Ja, stellt Euch Eure Lieblingstorte vor, Schwarzwälder Kirsch, Nusstorte, oder einfach einen Kirschstreusel (steh ich ja völlig drauf;), ganz egal! Hauptsache Ihr habt ein Bild vor Augen.

Diese teilt Ihr jetzt in 8 Stücke, denn ein Inch hat ja 8 Striche, und überlegt Euch, wer jetzt ein Stück abbekommt. Bei mir sind das Opa, Oma, Tante, Onkel, Schnuddi, Jonas, mein Mann und ich.

Inch-Torte2

Dann zeig ich Euch jetzt mal, wie ich mir das beigebracht habe;) Es geht los!

Das erste Stück bekommt der Opa und schon fehlt 1/8 und wir gehen den ersten Schritt auf der Inch-Straße!

Inch-Torte3

Dann ist die Oma dran und macht sich auch gleich über Ihr Achtelstück her. Jetzt fehlen ja schon 2/8 oder einfacher gesagt, es fehlt 1/4!!! Hoffe Ihr versteht, warum ich jetzt 1/4 sage und nicht 2/8, sonst erkläre ich das am Schluss noch mal!

Inch-Torte4

Oh jetzt will die Tante aber auch ein Stück, sonst wird Sie noch ungemütlich. Wenn Sie Ihr Stück auf dem Teller hat, fehlen schon 3/8.

Inch-Torte5

Jetzt bekommt der Onkel natürlich auch noch sein Stück und siehe da, der 1/2 Kuchen ist schon weg!!! Mensch geht das schnell;)

Inch-Torte6

Oh nein die Kinder werden ungeduldig! Erst bekommt “Schnuddi” ein Stück, jetzt fehlen schon 5/8,

Inch-Torte7

und dann möchte Joni auch noch ein Stück. Und, wie viele fehlen jetzt? Man könnte sagen 6/8, aber das vereinfachen wir, den einfacher gesagt fehlen jetzt 3/4!

Inch-Torte8

So mein Mann bekommt auch noch ein Stück, will da mal nicht so sein und schon sind 7/8 weg.

Inch-Torte9

Hab ich ein Glück! Keiner wollte ein zweites Stück und das Letzte gehört mir!!!

Inch-Torte10

Wer jetzt immer noch Probleme hat, sich zu merken, warum es nicht 2/8 oder 4/8 oder 6/8 heißt, der sollte am Ende weiterlesen. Allen die es nach der Tortenerklärung verstanden haben, sollten jetzt nicht weiterlesen, denn das könnte Euch sonst wieder so durch einander bringen, dass Ihr nur noch Bahnhof versteht;) Euch wünsche ich jetzt noch einen schönen Tag und hoffe das wir uns bald wieder lesen!



So, für alle die es noch nicht verstanden haben, die sollten sich an die Bruchrechnung zurückerinnern. Ich weiß, das fällt nicht vielen leicht. Also ich war auch nicht gut in Mathe, aber mit dem steigenden Alter(Ich weiß, bin noch ein Küken;)) fällt es mir komischerweise leichter!!!

Bei der Bruchrechnung musste man immer schauen, ob man den Nenner nicht kleiner bekommt, indem man beides, Zähler und Nenner, durch den größten gemeinsamen Teiler teilt. Bei 1/8 geht das nicht, da 1 nur durch sich selbst teilbar ist!!!

Bei 2/8 ist es die 2, mit der man teilt um 1/4 zu bekommen.Inch-Torte12

Und bei 3/8 gibt es keinen gemeinsamen Teiler, denn 8 ist nicht durch 3 teilbar und somit gibt es kein kleineres Ergebnis!

Bei 4/8 ist die 4 der größte gemeinsame Teiler, somit also 1/2!

Inch-Torte13

Und bei 6/8 ist die 2 der gemeinsame Teiler und wir bekommen 3/4 raus!

Inch-Torte14

So und jetzt beschrifte ich Euch noch einmal kurz alle Inch zusammen und hoffe eigentlich, dass Ihr das nicht mehr braucht, aber wenn doch, dann druckt es einfach aus und klebt es Euch ans Brett, dann könnt Ihr immer draufschauen;)

Inchvorlage

Oh ha, jetzt brummt mir der Schädel und über Eurem leuchtet hoffentlich ein kleines Lämpchen wie im Comic! Falls nicht schreibt mir bitte und ich versuche es, irgendwie anders, obwohl ich meine Torte echt süß finde;)

Jetzt noch mal für alle! Ich wünsche Euch einen ganz tollen Tag und hoffe wir lesen uns bald wieder!

Ich mache mich jetzt mal wieder an was kreatives, denn meine Finger jucken schon.
Eure Kanikra

Comments

  1. Hallo,
    Wirklich eine tolle Veranschaulichung mit den Fotos!
    Ich arbeite viel im handwerklichen Bereich, wie ich auch öfter mit Inch-Maßen in Berührung komme und bin auch des öfteren ziemlich verwirrt!
    Mit einer Torte kann man es sich wirklich toll merken, danke!

  2. Ui, da hast du dir aber wieder HAMMERVIEL Mühe gegeben mit den Fotos und Erklärungen. WAHNSINN!

    Ich selbst war zwar immer gut in Mathe, habe auch keinerlei Probleme mit Bruchrechnung und also auch nicht mit Inch – aber ich WEISS, dass ganz viele Leute da immer durcheinander kommen. Ich glaube, viele haben eine mentale Sperre, die sie davon abhält, es instinktiv richtig zu machen (obwohl doch 1/4, 1/2, 3/4 uns von der Uhr schon geläufig sein sollte…). So wie Schüler in der Schule, die sich selbst einreden “Ich kann das nicht, ich raff das nicht. Nie versteh’ ich das!” – und dann kommt es so, wie man es prophezeit hat…

    Also DEIN Workshop wird mit Sicherheit vielen Kunden die Angst vor den Inch-Bruchteilen nehmen und dem Basteln mehr Spaß verleihen!

    DANKE im Namen von allen, die bisher Angst vor Inch hatten! :-*

    LG Alex

    • kanikra says:

      Das hat mir Spaß gemacht;) Auch wenn das mit Oma und Opa vielleicht ein bisschen albern ist, aber meistens kann man sich dann besser an solchen Sachen erinnern, wenn man innerlich denkt “Was für ein Quatsch!” ;)

  3. Tolle Erklärung!
    Ich hab Bruchrechnen ja durch die Takte in der Musik verstanden.
    Seither hab ich keine Probleme mehr mit Inch. Finde es sogar einfacher…

    liebe Grüße

  4. Hallo Kathrin,

    vielen Dank für die super Erklärung. Es ist echt verwirrend, mit der Torte ist es einfach. DANKE

    LG Geli

  5. Milena says:

    Hallo Kathrin

    Dann sage mir doch was du mit 13/312 machst? Die 13 kannst du auch nicht durch 2 teilen, aber dennoch geht es kleiner. Die Regel besagt man solle durch den grösst möglichen Devisor der sowohl beim Zähler wie auch beim Nenner geht teilen.

    als Beispiel meine 13/312 sind beide durch 13 teilbar, somit gibts 1/24

    Das es durch 2 teilbar ist, gehört nicht zum Bruchrechnen.

    • kanikra says:

      Mensch Milena, da hast du völlig recht und ich stand wohl auf dem Schlauch!!! Könnte ja sagen war ein Test, aber das war es nicht;) Hab es gleich geändert!!!

  6. Hallo Kathrin,
    hmmm… dass hast du aber sehr lecker erklärt! :)
    Manche meiner Kundinnen haben auch ihre Probleme mit Inch,
    beim nächsten Workshop versuche ichs mal mit deiner Torten-Erklär-Methode! :)
    Ganz lieben Dank fürs teilen!
    Liebe Grüße
    Laura

Speak Your Mind

*