Anleitung für meine Hasenverpackung

Anleitung-Hasenkoerbchen

Am Donnerstag habe ich Euch hier meine kleine Hasenverpackung gezeigt und da ich mehrfach darauf angesprochen wurde, ob es denn auch eine Anleitung gibt, habe ich mich da jetzt mal ran gemacht Da es meine erste Anleitung ist, hoffe ich das Ihr mir Anfängerfehler nachseht! Gerne könnt Ihr mir aber schreiben, wenn Euch was unklar ist, dann ändere ich das einfach ab. Auf dem Foto links seht Ihr auch nochmal die einzelnen Maße, falls ich mal eins vergessen sollte. Gut, dann fangen wir mal an!


Zuerst habe ich aus Espresso Papier ein 12,5 x 10 cm großes Stück ausgeschnitten, welches ich dann mit der Stanzform Top Note durch die Big Shot gejagt habe. Mir ist es immer wichtig, das man nicht zu viel Verschnitt hat, und das geht glaube ich hier in Ordnung.

Anleitung-Hasenkoerbchen-2

Anschließend habe ich von der Mitte aus, jede Seite bei 2cm gefalzt. Diese beiden Seiten werden dann mit einer Prägeform Eurer Wahl geprägt. Da ich eine Prägeform genutzt habe, die dreigeteilt ist, habe ich das Papier mit der jeweiligen Seite in die Form gelegt und dann die Stanzplatten der Big Shot nur soweit angelegt, dass Sie nach dem gewünschten Stück die Spannung verliert und somit nicht weiter prägt. Hoffentlich hilft Euch das Foto ein bisschen dabei, zu verstehen, was ich meine!

Anleitung-Hasenkoerbchen-3

Auf dem oberen rechten Bild soll Euch die rote Linie zeigen, dass ich die obere Stanzplatte nur bis dort angelegt habe, da der Rest nicht geprägt werden sollte. Hoffe man kann es erkennen. Nachdem ich beide Seiten geprägt hatte, konnte es ans Verzieren gehen.

Anleitung-Hasenkoerbchen-4

Zuerst habe ich die kleine Hasendame, aus dem Stempelset Hasenparade, mit Espresso auf Vanille Pur gestempelt, ausgeschnitten und dann mit den Markern Pazifikblau, Rose und Anthrazitgrau coloriert. Hierbei habe ich die Farbe einfach in einen Deckel vom Stempelkissen gemalt und dann mit einem Mischstift aufgetragen. Finde das sieht lebhafter aus, als wenn man mit den Stiften direkt malt.

Anleitung-Hasenkoerbchen-5

Dann habe ich die Schrift mit Versamark und weißem Embossingpulver, leider nicht von Stampin Up, mit Hilfe des Heißluftföns embossed. Den Schmetterling habe ich mit dem Embosslits Schmetterlingsgarten aus einem 1,5 x 2 cm großem Stück Rose Papier ausgestanzt und an den Gruß angeklebt. Schaut bitte nicht so genau auf die Form, denn leider habe ich noch keine Oval Stanze, steht aber schon ganz oben auf meiner nächsten Bestellliste!!!

Anleitung-Hasenkoerbchen-6

Jetzt habe ich alles angebracht. Zuerst das ca. 9cm lange Wellenband aus apfelgrünem Papier, welches ich nach dem Ankleben zurecht geschnitten habe. Anschließend habe ich den Hasen, den Gruß und den Strassschmuck befestigt.

Anleitung-Hasenkoerbchen-7

Jetzt musste noch der Innenteil verstärkt werden, damit der Lindt Hase nicht seitlich rausfällt. Dies habe ich mit Hilfe von zwei 6x3cm großen Stücken gemacht, die ich auf der langen Seite, von beiden Seiten, bei 5 cm und auf der kurzen Seite bei 2 cm gefalzt habe. die unteren Quadrate, 1×1 cm groß, werden rausgeschnitten, damit man diese gut aufkleben kann. Ich habe erst das erste Teil eingeklebt und dann den Lindt Hasen zur Hilfe genommen, damit er auch später nicht wackelt. Euer Körbchen sollte dann innen so aussehen, wie auf meinem Foto rechts. Dann habe ich noch die Henkel mit doppelseitigem Klebeband angeklebt und fertig war mein Körbchen!

Anleitung-Hasenkoerbchen-8

Natürlich sind Euch kreativ keine Grenzen gesetzt und falls ihr auch kleine Körbchen gemacht habt, dann dürft Ihr hier gerne Euren Link posten und ich gucke dann mal bei Euch vorbei. Würde mich freuen, wenn Ihr mich dann auch verlinkt!

Jetzt wünsche ich Euch viel Spaß mit meiner Anleitung und hoffe Sie gelingen Euch genau so leicht wie mir.

Eure Kanikra

Comments

  1. Danke für die tolle Anleitung … :D

Speak Your Mind

*